Yaesu FT7800 Service Menü & Modifikation

Nachdem sich hier einige Zeit nichts mehr getan hat, möchte ich nun eine Mail veröffentlichen in welcher genau Information zu Service-Menü und Modifikation stehen. An dem Servicemenü sollten lieber keine Änderungen vorgenommen werden.

Die Änderungen am Gerät erfolgen ausdrücklich auf eigene Gefahr!


——- Weitergeleitete Nachricht ——-

Anbei die Informationen zum Yaesu FT7800. Im Anhang befindet sich das Service Manual. Dort ist auf Seite 10-12 beschrieben, wie du in das Service-Menü kommst und das Gerät richtig kalibrierst.

Ist etwas kompliziert: Mit <5> + <MHz/PRI> + <POWER> kommst du ins Reset-Menü. Dort drückst du nacheinander die Tasten von <MHz/PRI> bis <S.SCH/ARTS> durch. Dann schaltet das Gerät in den Service-Mode, du siehst die eingestelle Frequenz wie im normalen VFO-Modus. Halte die <@> über der <4> Taste. Nun zeigt er REF.xxH an. Um im Menü einen Punkt weiter zu kommen drücke <BAND>. Mit dem Drehknopf ändert man den Wert. Die <@> muss dabei ständig gedrückt bleiben. Es gibt folgende Punkte:

  • A-0      REF.xxH: PLL Abstimmung, Globaler Wert
  • A-1      TUN.xxH: RX-Freq Abstimmung, für 2m & 70cm separat
  • A-2      PWR.xxH: TX-Leistungseinstellung, für 2m & 70cm + jede Leistungsstufe separat (!)
  • A-3      DEF.xxH: Freq Hub, für 2m & 70cm separat
  • A-4      DCS.xxH: DCS Feineinstellung, für 2m & 70cm separat
  • A-5      CTC.xxH: CTCSS Einstellung, für 2m & 70cm separat
  • A-6      CTRL/V: Audio-IN Leveleinstellung (!)
  • A-7      SM L/V: S-Meter Sensibilität (!), 440, 146, 230, 850 MHz separat
  • A-8      BAT SC: DC-Voltmeter (!)

Hinweise:

  • Bevor du etwas änderst, schreib am besten die Werte auf und für welchen Bereich sie gelten (z.B. PWR 2m / Low …).
  • Die Werte von A-0 bis A-5 sind in Heximal angegeben
  • Globaler Werte gelten für jeden Frequenzbereich egal welche Leistung.
  • Die TX-Leistungeinstellung ist von LOW-HIGH und im 2m und 70cm unterschiedlich (VFO Frequenz dazu einfach ändern). Niemals Werte über der Einstellung ‚HIGH‘ verwenden!!!
  • A-6 bis A-8 solltest du grundsätzlich nicht ändern, ich hab keine Ahnung wie diese Werte fest gelegt oder geändert werden. Lieber die Finger davon lassen.

Hoffe ich konnte dir das Service-Menü noch einmal anschaulich erklären. Unten findest du noch die Mail, wie der Yaesu TX-mässig modifiziert wird.

——- Weitergeleitete Nachricht ——-

Neben der CPU sieht man eine Art Jumperfeld. Hier wird die Konfiguration für den TX vorgenommen. Position 2 ist Standard (EU – Relaisablage und Frequenzbereich). Wird Position 2 geöffnet (0 Ohm Wiederstand) so hat man nun den offenen US Standard, heißt: man hat vollen TX, andere (fast utopische) Relaisfrequenzen und leider keinen 1750Hz Ton mehr. Meist wird die Modifikation nur durch das Auftrennen von Pos 2 beschrieben. Schließt man hingegen nun Pos 3 z.B. mit einer Lötbrücke dann hat man den kompletten TX Bereich + richtige Relaisablage + 1750 Hz Ton. Weiter Konfigurationen: http://www.mods.dk/mod/yaesu/ft7800Tab.pdf.

Und nun die Bilder der Modifikation:





3 Gedanken zu „Yaesu FT7800 Service Menü & Modifikation

  1. jke

    Auch von mir ein dickes Dankeschön! Das passt auch für das 7900, wo ich auch erst nur den Jumper bei Nr 2 entfernt hatte – mit den daraus resultierenden Folgen. Daher jetzt nochmal aufgemacht und Jumper 3 eingelötet (bzw. die 0 Ohm R). 73!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.