Powershell ausführen

Unsignierte Powershell Skripte können standardmäßig nicht ausgeführt werden.

Man bekommt eine wirklich sehr aussagekräftige Fehlermeldung:
Die Benennung „test.ps1“ wurde nicht als Name eines Cmdlet, einer Funktion, einer Skriptdatei oder eines ausführbaren Programms erkannt. Überprüfen Sie die Schreibweise des Namens, oder ob der Pfad korrekt ist (sofern enthalten), und wiederholen Sie den Vorgang.

Es gibt aber einen einfachen Tick:Einfach die CMD als Admin öffnen und dann:
powershell Set-ExecutionPolicy RemoteSigned -Scope LocalMachine

Mit Get-ExecutionPolicy -List  lässt sich das ganze nochmal überprüfen

Um ein Powershell Skript in der CMD nun auszuführen:  start powershell .\test.ps1
Achtung:
wenn man das .\ im Pfad vergisst, wird das Skript ebenfalls nicht ausgeführt und es erscheint die Fehlermeldung oben! Hab erst eine ganze Zeit gebraucht bis ich dahinter kam.

Ein tolles Skript für den Support ist z.B. dieses hier. Nutze ich recht gerne 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.