Alinco DJ-S45 E / T (Modifikation)

Ich hatte ja schon mal ein Alinco Handfunkgerät. Dieses habe ich allerdings wieder verkauft. Da ich die Bedienung von Alinco-Geräten aber einfach genial finde, habe ich mir nun das S45 geholt.


Das S45 ist ein ’sehr‘ kleines 70cm Handfunkgerät mit geringer Sendeleistung (0,5W mit Batt, 1W mit Li-Ion). Mir persönlich ging es weniger um die Sendeleistung sondern eher um die Scanfunktion im 70cm Band. Zusätzlich läuft das Gerät praktischerweise mit normalen Mignon-Akkus.

Hinweis: Ich übernehme keine Haftung für diese Modifikation! Die Garantie kann danach erlöschen!

Um mit dem Alinco auch Frequenzen außerhalb des AFU Bands zu empfangen, ist ein Eingriff in die Elektronik nötig. Zunächst wird das Gehäuse geöffnet. Im Batteriefach ist der rote Draht gut zu erkennen. Durch das entfernen des Drahts und einen anschließenden Reset änderte sich jedoch nichts.

Also habe ich mir den Schaltplan im Service-Manual angesehen. Danach war klar: Es gibt eine zweite SMD Brücke (R89) welcher die beiden Punkte verbindet. Nach dem Entfernen war das Gerät offen (TX und RX). Zusätzlich lassen sich auch die Geräte CQL/CQS modifizieren. Bei diesen Geräten existiert R89 nicht. Der Widerstand R77 muss nicht unbedingt dazu ersetzt werden, dieser Regelt mit hoher Wahrscheinlichkeit die Modulation. Über das Wiederstandspanel (R18-R21) lässt sich das Gerät auch in ein PMR / LPD Gerät verwandeln oder umgekehrt.

Wer einen leistungsfähigen Akku für das DJ-S45 sucht und nicht auf den Original Li-Ion Akku ebp-60 + Ladeschale zurückgreifen will, sollte sich diese Seite anschauen.

Ich habe diese Modifikation nun auch auf Mods.dk veröffentlicht.

Martin, DO6MST; PFVF.de Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.