Symbian: Ärger mit Zertifikaten

Eigentlich wollte ich nur SmartGPX mit Addon installieren um auf Geocaching-Tour zu gehen. Leider verwehrten mir „Zertifikatsfehler“ die Installation des Programms. Aber für jedes Problem gibt es eine Lösung 😉

Zuerst habe ich versucht das ganze über Zertifikate zu lösen. Das Funktioniert so:
1. Man erstellt sich mit seiner IMEI ein Zertifikat auf einer der vielen Webseiten
2. Man wartet meist 24h und lädt dann das Cert herunter
3. Man signiert seine Anwendungen (*.SIS) damit z.B. mit dem Tool GenialSIS

Ich musste feststellen das von Seiten Nokias dagegen etwas unternommen wurde. Es können eigentlich keine Zertifikate mehr 4 free erstellt werden, Nokia verlangt neuerdings einen batzen Geld für ein DEV-Cert mit vollen Zugriff. Leider verekelt eine solche Lizenzpolitik viele Programmierer guter Freewareprogramme. Diese bieten wenn überhaupt ihre Programme fast nur noch unsigniert an (also ohne Zertifikat). Allerdings lassen sich die Anwendungen so nicht installieren, womit wir wieder beim Anfang des Themas währen.


Bild: Hier kann man sich die Wartezeit getrost Sparren. Das Zertifikat wird wahrscheinlich nie fertig werden. Auch bei s60certkey bekommt man nichts mehr brauchbares.

Den Weg über Zertifikate kann man sich also getrost sparen. Bleibt nur noch Symbian selbst zu modifizieren bzw. zu „hacken“, ähnlich wie beim „Jailbreak“. Das scheint derzeit auch die einzige Möglichkeit zu sein, beliebige Programme zu installieren.

Eine simple Methode dies zu bewerkstelligen sind einige Symbian-Virenscanner. Diese besitzen nämlich volle Systemrechte. Vorbereitete Dateien in der Quarantäne gelangen so in das Systemverzeichnis, welches Symbian sperrt. Danach wird nur noch der Rompatcher installiert und das Werk ist vollbracht.

Einige Anleitungen dazu gibt es im Forum faq4mobiles:

DRWeb 6.0 Symbian Anleitung

 Verschiedene Handyhacks für Symbian 

Bei meinen E71 hat die DRWeb-Anleitung funktioniert. Danach habe ich FExplorer verwendet, um die installserver.exe  {Symbian OS v9.2 Feature Pack 1}  nach C:/sys/bin zu kopieren.

Nach dieser Prozedur ließen sich alle SIS-Dateien ohne Zertifikatprobleme installieren.

Danach hab ich gleich SmartGPX installiert und die mit CacheWolf erstellte GPX eingespielt. Nun kanns endlich ans Geocachen gehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.